Ensemble Weimar       Orchester für Alte Musik Vorpommern       Capella Jenensis       Le Concert Allemand       Freunde  

Ensemble Weimar

Gegründet hat sich das Ensemble Weimar im Herbst 2013, wenige Tage später gewannen die drei jungen Musiker den zweiten Preis beim Kammermusikwettbewerb 'Premio Selifa' in San Ginesio, Italien.

Die Geschichte des Ensembles ist so außergewöhnlich wie erfolgreich: Elisabeth Lochmann (Barockvioline), Gertrud Ohse (Viola da gamba) und Daniele Rocchi (Cembalo), reisen zum Proben und Konzertieren quer durch Europa, denn alle Musiker wohnen an verschiedenen Orten. Beim Proben sprechen sie deutsch, italienisch, südtirolisch und englisch - oder einen Mix aus diesen Sprachen, den nur sie verstehen.

Ensemble Weimar - Elisabeth Lochmann Ensemble Weimar - Gertrud Ohse Ensemble Weimar - Daniele Rocchi

Was die drei Instrumentalisten vereint, ist ein feines Gespür für musikalische Kommunikation, die Liebe zur Musik des 17. und 18. Jahrhunderts und die Fähigkeit, ihre verschiedenen musikalisch-kulturellen Hintergründe zu einem neuen Stil zu verbinden.

2013

2. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb 'Premio Selifa' in San Ginesio, Italien